Malatesta da Verruchio

Malatesta da Verruchio wurde 1212 in Verruchio geboren und er starb 1312, er war ein berühmter italienischer Condottiere. Seit 1295 war er Herr von Rimini und der Begründer der Dynastie der Malatesta (ital. für Dickkopf oder Sturkopf) Er war der Vater von Gianciotto Giovanni Malatesta (gest.1304), der seine Ehefrau Francesca da Rimini und seinen Bruder tötete als die Piero Malatesta zum Liebhaber nahm. Er war der Führer der Gülfen (Papst Treue) in der Romagnia. Als er 1295 die Herrschaft über Rimini übernahm tötete er alle Führer der gegnerischen Partei der Ghibellinen (Parteigänger des Kaisers).

<< zurück